Intelligente Tipps zum Kauf von Gebrauchtwagen und zur Vermeidung von Zitronen

2018 Lexus LC 500 Inspiration Series Debuts | Kelley Blue Book

Nicht alle von uns leisten sich ein glänzendes neues Auto. Für viele Amerikaner ist der Kauf eines Gebrauchtwagens die einzige Chance, mitzufahren. Es gibt jedoch viele Haie im Wasser und Sie sollten vermeiden, betrogen zu werden. Überprüfen Sie die folgenden Tipps zum Kauf eines Gebrauchtwagens:

  1. Analysieren Sie, wie viel Sie sich für ein Auto leisten können. Seien Sie realistisch, wie viel Sie sich leisten können, um ein Auto zu kaufen und zu versichern. Vergessen Sie nicht, die Mindestversicherungsanforderungen Ihres Staates zu ermitteln. Wenn Sie einen Kredit aufnehmen, um Ihr Auto zu bezahlen, sollte Ihre Autozahlung nicht mehr als 20 Prozent Ihrer Bezahlung zum Mitnehmen betragen. Wenn Sie sich an ein knappes Budget halten, möchten Sie möglicherweise noch weniger ausgeben.
  2. Erstellen Sie eine Liste mit Gebrauchtwagenmodellen, die Sie interessieren. Sie müssen viel Zeit damit verbringen, nach Gebrauchtwagen zu suchen. Wenn Sie ein gutes Angebot finden, sollten Sie einige Stunden damit verbringen, die Schwachstellen des Fahrzeugs zu ermitteln und festzustellen, ob das Modell vom Hersteller zurückgerufen wurde. Überprüfen Sie auch die typischen Reparatur- und Wartungskosten. Beachten Sie, dass Gebrauchtwagen in der Regel regelmäßig gewartet und ausgetauscht werden müssen.
  3. Suchen Sie nach lokalen Gebrauchtwagenauktionen und -verkäufen. Es ist ziemlich vorteilhaft, gebrauchte Autos in Ihrer Nähe zu finden. Zunächst haben Sie die Möglichkeit, das Auto zu inspizieren und festzustellen, ob wichtige Mängel vorliegen.
  4. Verwenden Sie das Internet, um die gewünschten Automodelle zu erkennen. Es gibt viele Websites und Foren, auf denen Sie lokale Gebrauchtwagen-Marktplätze verfolgen oder sogar mit Gebrauchtwagenbesitzern sprechen können. Sie können Ihnen mehr über das Auto und seine Geschichte erzählen.
  5. Holen Sie sich vor dem Kauf einen Bericht über die Fahrzeuggeschichte. Sie sollten immer einen Verlaufsbericht vom Eigentümer oder vom Händler anfordern. Auf diese Weise wissen Sie, ob das Auto eine schlechte Geschichte hat. Wenn ja, sollten Sie besser ein anderes Fahrzeug wählen.
  6. Untersuchen Sie das Auto genau, vorzugsweise mit Ihrem Mechaniker in der Nähe. Bringen Sie Ihren eigenen Spezialisten mit, wenn Sie das Auto inspizieren. Achten Sie auf die folgenden Anzeichen:
    • Lack-Overspray
    • Aufkleber mit einer höheren Laufleistung als auf dem Kilometerzähler
    • Arbeitsaufträge für Reparaturen mit einer höheren Laufleistung als auf dem Kilometerzähler
    • Eine Motorhaube oder ein Kofferraum schließt nicht richtig
    • Flattert im Lenkrad während der Fahrt
    • Ungleichmäßig abgenutzter Reifenfaden
    • Auto ist nicht ausgerichtet
    • Titelmarken, die auf dem Titel vermerkt sind, wie z. B. “Bergung” “Müll”, “Flut” oder “wieder aufgebaut”
    • Schlick oder Rost in Spalten, im Kofferraum, unter Teppichboden
    • Elektrische Störungen
    • Muffiger Geruch, Schimmel oder Mehltau

Autoankauf Hamburg