Fakten versteckt zwischen den Linien bei Autohändlern?

Image result for car photos

Der Begriff zertifizierte Gebrauchtwagen wird häufig für Marketingzwecke verwendet. Tatsächlich wird es oft missbraucht, um den Profit des Verkäufers und des Händlers zu steigern. Zertifiziert bedeutet im Grunde genommen, dass das Auto überholt wurde. Dabei wurden einige Teile restauriert, ein Tuning durchgeführt und das Auto mit brandneuen Bremsen ausgestattet. Dies kostet viel weniger als die Marge, mit der der Autopreis aufgebockt wird. Außerdem bin ich in ein Autohaus gelaufen, wo die Motorkabel nicht unbedingt gewechselt wurden, sondern mit etwas schwarzer Farbe besprüht wurden, damit es neu aussieht.

Ich habe viele Leser über den Kauf eines zertifizierten Autos schreiben lassen, bei dem Unfälle in der Vergangenheit verzeichnet waren, die der Händler nicht preisgegeben hat. Diese Leser konnten jedoch nicht für ihr Recht kämpfen, da der Diskurs mündlich war und nichts zu verstehen war. Das Kleingedruckte bringt viele Verbraucher in Schwierigkeiten. Nehmen wir zum Beispiel die 90-tägige Händlergarantie, die mit einem Auto geliefert wird. Wenn Sie die feinen Linien lesen sollten, werden Sie bemerken, dass viele Händler auf dem Papier vermerken, dass das Auto so verkauft wird, wie es ist, und die Garantie nur den Antriebsstrang abdeckt.

Die letzte Ausgabe, auf die ich Sie aufmerksam machen möchte, ist der Einkaufsführer oder der Aufkleber, den Sie bei einem Autohändler an den Autoscheiben finden würden. Eine Tatsache, über die die meisten Verbraucher nicht aufgeklärt sind, ist, dass der Aufkleber eine von der Bundesregierung auferlegte Anforderung ist und die Art der mit dem Auto gelieferten Garantie angeben sollte. Dieser Aufkleber würde auch offen legen, ob das Auto wie besehen verkauft wurde oder nicht. Wenn der Verkäufer Ihnen mitteilt, dass das Fahrzeug unter die Garantie fällt, der Aufkleber jedoch “WIE BESEHEN” lautet, hat der Aufkleber Vorrang vor den Worten des Verkäufers. Die Hauptbeschwerde, die ich von Lesern bekomme, ist, dass sie ein Auto gekauft haben, weil der Verkäufer gelogen hat und ihnen gesagt hat, dass der Händler alle Fehler reparieren wird, während das Kontrollkästchen “Wie gesehen” aktiviert war. Lesen Sie den Käuferleitfaden sorgfältig durch und werfen Sie nicht nur einen Blick darauf. Wenn ein Gebrauchtwagenhändler nicht über Buyers Guide-Aufkleber verfügt, verlassen Sie diese sofort.

Autoankauf Augsburg ABL